Wacker Neuson SE: Wacker Neuson im dritten Quartal 2011 weiter auf Erfolgskurs

Wacker Neuson SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognose

11.11.2011 / 07:30

---------------------------------------------------------------------

Wacker Neuson im dritten Quartal 2011 weiter auf Erfolgskurs

(München, 11. November 2011) Im dritten Quartal verzeichnete der Münchener
Baugeräte- und Kompaktmaschinenhersteller Wacker Neuson eine hohe Dynamik
in seinen Kernmärkten und steigerte Umsatz und Ergebnis gegenüber dem
Vorjahr. Die Prognose für das Geschäftsjahr 2011 wurde ein weiteres Mal
angehoben und auch das nächste Jahr soll weiteres Wachstum bringen.

Deutlicher Umsatz- und Ergebnisanstieg 
Der Umsatz stieg im dritten Quartal 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 27
Prozent auf 249 Mio. Euro (Q3 2010: 196 Mio. Euro). 'Eine konjunkturelle
Abkühlung in Folge der Schuldenkrise war bei Wacker Neuson im dritten
Quartal nicht spürbar,' erläutert Cem Peksaglam, Vorstandsvorsitzender der
Wacker Neuson SE. 'Besonders dynamisch entwickelte sich das Geschäft mit
unseren Kompaktmaschinen - allen voran in europäischen Märkten wie
Deutschland, Frankreich, Schweden und Polen sowie in Südamerika,' so
Peksaglam. Im Bereich Light Equipment legte der Konzern sowohl in den USA,
als auch in Russland und Deutschland kräftig zu. Der Umsatzhebel führte
aufgrund der optimierten Kostenstruktur im dritten Quartal im Vergleich zum
Vorjahr zu einer Verdopplung des Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und
Abschreibungen (EBITDA) auf 50 Mio. Euro (Q3 2010: 25 Mio. Euro). Dies
entspricht einer EBITDA-Marge von 19,9 Prozent (Q3 2010: 12,7 Prozent). Das
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 38 Mio. Euro (Q3 2010: 14
Mio. Euro) und die EBIT-Marge belief sich auf 15,1 Prozent (Q3 2010: 7,2
Prozent). Das Periodenergebnis nach Steuern und Minderheitsanteilen
verdreifachte sich nahezu im dritten Quartal auf 27 Mio. Euro (Q3 2010: 10
Mio. Euro). Das Ergebnis pro Aktie erreichte somit 0,39 Euro (Q3 2010: 0,14
Euro).

Anhebung der Prognose 2011 - Für 2012 weiter optimistisch
'Da wir bereits nach neun Monaten mit 121 Mio. Euro das ursprünglich für
das gesamte Geschäftsjahr geplante EBITDA-Ziel erreicht haben, haben wir
unsere Prognose abermals angehoben.' erläutert Günther C. Binder,
Finanzvorstand der Wacker Neuson SE, der aufgrund des guten
Auftragseingangs optimistisch auf das vierte Quartal 2011 blickt. Für das
Gesamtjahr 2011 geht der Vorstand nun von einem höheren Umsatz von rund 945
Mio. Euro (bisherige Prognose: 930 Mio. Euro) und einer EBITDA-Marge von
rund 15 Prozent aus (bisherige Prognose: 13 bis 14 Prozent). 'Auch wenn
sich eine Verlangsamung des Marktwachstums ankündigt: Unsere
Wachstumsstrategie umfasst wirkungsvolle Maßnahmen, um schneller als der
Markt zu wachsen. Zudem verfügen wir über hohe Flexibilität und finanzielle
Stabilität, um sowohl rasch auf Marktveränderungen reagieren als auch sich
bietende Marktchancen nutzen zu können,' sagt Peksaglam. 'Wir gehen daher
unverändert davon aus, in 2012 erstmals die Umsatzmilliarde zu übertreffen
und eine EBITDA-Marge von über 15 Prozent zu erzielen.'

Tabelle: Umsatz- und Ertragslage*
Kennzahlen in Mio. EUR  

Q3_2011/Q3_2010/Veränderung_in%/9M_2011/9M_2010/Veränderung_in%        
Umsatz 248,9/196,0/26,9/727,6/551,7/31,9
Bruttomarge (in %)  34,3/34,2/0,1PP/33,2/32,1/1,1PP
EBITDA   49,6/25,0/98,8/121,2/55,7/117,8
EBITDA-Marge in % 19,9/12,7/7,2PP/16,7/10,1/6,6PP
EBIT     37,6/14,1/166,5/86,2/25,3/240,3
EBIT-Marge (in %)   15,1/7,2/7,9PP/11,9/4,6/7,3PP
EBT      36,7/13,8/167,1/83,5/22,9/264,6
Periodenergebnis  27,4/10,1/170,2/59,0/15,4/283,9
Ergebnis je Aktie (in EUR)0,39/0,14/178,6/0,84/0,22/281,8

*Alle Angaben inklusive der Effekte aus der Kaufpreisallokation,
rundungsbedingte Differenzen möglich. PP = Prozentpunkte. 2010er
Ergebniszahlen aufgrund Ausweisänderung adjustiert.


Ihr Ansprechpartner:

Wacker Neuson SE 
Katrin Yvonne Neuffer
Leiterin Unternehmenskommunikation/
Investor Relations
Preußenstr. 41 
80809 München 
Tel: +49-(0)89-35402-173
katrin.neuffer@wackerneuson.com 
www.wackerneuson.com

Über Wacker Neuson
Der Wacker Neuson Konzern ist einer der führenden Hersteller von Baugeräten
('Light Equipment') und Kompaktmaschinen ('Compact Equipment') - mit über
30 Tochtergesellschaften und über 140 Vertriebs- und Servicestationen
weltweit. Die Produktion erfolgt an drei Standorten in Deutschland, einem
Standort in Österreich, in einer Komponentenfertigung in Serbien, an zwei
Standorten in den USA sowie an einem Standort auf den Philippinen. Die
Produkte des Unternehmens tragen den Markennamen Wacker Neuson. Zudem
werden Kompaktmaschinen in Europa unter der Marke Kramer Allrad und unter
der Marke Weidemann (Landwirtschaft) vertrieben. Mit seinem
Leistungsangebot orientiert sich das Unternehmen an den 'Profi-Anwendern'
unter anderem aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der
Landwirtschaft, den Kommunen sowie Unternehmen aus der Industrie, wie
beispielsweise der Recycling- und Energiebranche. Diesen bietet das
Unternehmen mehr als 300 Produktgruppen sowie eine weltweite
Ersatzteilversorgung.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

11.11.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und
www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Wacker Neuson SE                                       
                Preußenstr. 41                                         
                80809 München                                          
                Deutschland                                            
Telefon:        +49 - (0)89 - 354 02 - 0                               
Fax:            +49 - (0)89 - 354 02 - 390                             
E-Mail:         info@wackerneuson.com                                  
Internet:       www.wackerneuson.com                                   
ISIN:           DE000WACK012                                           
WKN:            WACK01                                                 
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);       
                Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,  
                München, Stuttgart                                     
 
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
---------------------------------------------------------------------  
145825 11.11.2011