Investor Relations

Schnellauswahl

Warum in die Wacker Neuson Group investieren?

Wacker Neuson Group Innovatives Produktportfolio

Innovatives Produktportfolio

„Moving Innovation” ist für uns Ziel und Anspruch zugleich. Als Treiber und Macher wollen wir dem Wettbewerb mit unseren Lösungen einen Schritt voraus sein. Deshalb schauen wir nach vorne und entwickeln zukunftsgerichtete Ideen: Wie sieht die Zukunft der Kompaktmaschinen und Baugeräte aus? Welche Rolle spielen dabei digitale Angebote und alternative Antriebe? Richtungsweisende Fragen, denen wir uns seit jeher stellen und auf die wir Antworten liefern.

Wacker Neuson Group Lösungsangebot

Zuverlässiger Lösungsanbieter

Bei der Wacker Neuson Group dreht sich alles um den Erfolg unserer Kunden. Im partnerschaftlichen Miteinander finden wir die passenden Lösungen für ihre Herausforderungen und helfen ihnen dabei, im Wettbewerb vorne zu liegen.

Wacker Neuson Group Vorreiter zero emission

Vorreiter bei zero emission

Mit unserem zero emission Portfolio bringen wir Klimaschutz und Kundennutzen zusammen. Weltweit sind wir der einzige Anbieter, der ein Komplettprogramm an emissionsfreien Maschinen für kleine bis mittlere innerstädtische Baustellen zur Verfügung stellen kann.

Wacker Neuson Group Enormes Wachstum

Enormes Wachstumspotenzial

Globale Megatrends führen dazu, dass der weltweite Bedarf an Kompaktmaschinen und Baugeräten nachhaltig steigt.

Wacker Neuson Group Starke Marken

Starke Marken und Vertriebskanäle

Unsere Marken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann stehen für Qualität und Vertrauen. Unsere Maschinen, Ersatzteile und Dienstleistungen werden über unterschiedlichste Vertriebswege in den Markt gebracht, wobei die Vertriebsstrukturen an den Erfordernissen der einzelnen Märkte ausgerichtet sind.

Wacker Neuson Group Stabile Finanzlage

Stabile Finanzlage

Finanzielle Stabilität hat für uns hohe Priorität. Wir stehen für eine starke Bilanz und verfolgen ambitionierte Rentabilitätsziele. Unsere Dividendenpolitik setzt auf eine attraktive Aktionärsvergütung, mit dem Ziel, unsere Anteilseigner kontinuierlich und angemessen am Gewinn des Konzerns zu beteiligen.

Unsere Strategie

Der Erfolg unserer Kunden aus Bau- und Landwirtschaft steht im Mittelpunkt unseres Denkens, Handelns und Lernens. Durch unsere Nähe zu den Kunden weltweit verstehen wir die Kundenprozesse schneller und besser.

Aktie

ISIN DE000WACK012 / WKN WACK01

Der Vorstand der Wacker Neuson SE hat am 18.03.2021 mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, unter Ausnutzung der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 30. Mai 2017 erteilten Ermächtigung, ein Aktienrückkaufprogramm aufzulegen ("Aktienrückkaufprogramm 2021"). Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 2021 konnten im Zeitraum vom 1. April 2021 bis zum 30. April 2022 insgesamt bis zu 2.454.900 eigene Aktien (dies entspricht bis zu 3,5 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft) zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von maximal 53 Mio. Euro zurückgekauft werden.

Aktionärsstruktur

Stand: 29. August 2023 – auf Basis der jeweils letzten Veröffentlichungen nach WpHG.
Rundungsbedingte Differenzen. Anzahl Aktien: 70.140.000.

* Verschiedene Mitglieder der Familie Wacker halten separate Bestände des Festbesitzes.
**Die Ermittlung von Fest- und Streubesitz richtet sich nach dem Leitfaden zu den Aktienindizes der Deutschen Börse AG.

E-Mail: Voting-Rights@wackerneuson.com

ISIN

DE000WACK012

WKN

WACK01

Börsenkürzel

WAC

Branche

Industrie

Aktiengattung

Nennwertlose Namensaktien (Stückaktien)

Grundkapital

70.140.000 Euro

Anzahl zugelassener Aktien

70.140.000 Aktien

Kapitalmaßnahmen

2.437.088 neue Aktien (Sachkapitalerhöhung, 25.10.2007)

 

16.702.912 neue Aktien (Sachkapitalerhöhung, 02.10.2007)

Datum der Börseneinführung

15. Mai 2007

Emissionsverfahren

Bookbuilding-Verfahren

Bookbuilding-Spanne

18,00–22,00 Euro

Emissionspreis

22,00 Euro

Erster Preis

24,60 Euro

Börsensegment

Amtlicher Markt (Prime Standard) Frankfurter Wertpapierbörse

Konsortium

Global Coordinators & Joint Bookrunners: Deutsche Bank; Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA; UBS Investment Bank

Platzierungsvolumen exkl. Greenshoe

351.980.000,00 Euro

Platzierungsvolumen in Stück exkl. Greenshoe

15.999.117

Platzierungsvolumen inkl. Greenshoe

404.780.000,00 Euro

Verfügbarer Greenshoe in Stück

2.399.868

Grundkapital in Stück bei Erstnotierung

51.000.000

Marktkapitalisierung gesamt bei Erstnotierung

1.254.600.000,00 Euro

Marktkapitalisierung Freefloat bei Erstnotierung

452.910.000,00 Euro

Freefloat bei Erstnotierung

36,10 %

Designated Sponsor

M.M.Warburg

Zahlstelle

Deutsche Bank AG, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland

Die Wacker Neuson SE wird von Finanzanalysten beobachtet, die regelmäßig eigene Berichte über unser Unternehmen veröffentlichen. Auf dieser Webseite stellen wir Ihnen lediglich zu Informationszwecken den jeweils aktuellsten von Vara Research ermittelten Konsensus zur Verfügung, der alleine auf den Analysen dieser von der Wacker Neuson SE unabhängigen Finanzanalysten beruht. Die Inhalte dieser Seite dienen keinesfalls der Anlageberatung. Die von den Analysten geäußerten Ansichten, Prognosen, Schätzungen und Vorhersagen geben nur deren eigene Auffassung wieder und stellen nicht die Ansichten, Prognosen, Schätzungen und Vorhersagen der Wacker Neuson SE bzw. des Vorstands der Wacker Neuson SE dar. Die Wacker Neuson SE übernimmt daher keinerlei Haftung hinsichtlich der Richtigkeit, Genauigkeit oder Vollständigkeit dieser Einschätzungen und verpflichtet sich nicht, diese zu aktualisieren oder zu revidieren, auch wenn sie von eigenen Prognosen oder Erwartungen abweichen.

Unsere Aktie steht im Blickfeld zahlreicher Analysten. Die folgende Übersicht der Empfehlungen zur Aktie der Wacker Neuson SE stellen wir Ihnen aufgrund einer Genehmigung des jeweiligen Analysten zu Ihrer Information zur Verfügung. Diese Auflistung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bei Fragen zu den einzelnen Studien nehmen Sie bitte Kontakt mit dem betreffenden Analysten auf.

 

Empfehlung Datum
B. Metzler seel. Sohn & Co.
Analyst: Stephan Bauer
Halten, Kursziel 19,00 Euro 07. Mai 2024
Hauck & Aufhäuser Lampe
Analyst: Alexander Galitsa
E-Mail
Kaufen, Kursziel 28,50 Euro 08. Mai 2024
Jefferies
Analyst: Martin Comtesse
E-Mail
Halten, Kursziel 19,00 Euro 07. Mai 2024
Kepler Cheuvreux
Analyst: H.J. Heimbürger
E-Mail
Verkaufen, Kursziel 15,00 Euro 07. Mai 2024
Warburg Research
Analyst: Stefan Augustin
E-Mail
Halten, Kursziel 21,00 Euro 17. Mai 2023

 

Hinweis: Die Bewertungen und Empfehlungen auf dieser Internetseite stellen keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren und keine Werbung für Wertpapiere dar. Die von den Analysten vertretenen Ansichten, getätigten Prognosen, Schätzungen und Vorhersagen hinsichtlich der Entwicklung der Aktie der Wacker Neuson SE geben lediglich die Auffassung dieser Analysten wieder. Die Wacker Neuson SE übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit, Auswahl und Aktualität der Darstellung.

Finanzberichte und Präsentationen

Wählen Sie via Klick auf das Kästchen mehrere Dokumente für einen gesammelten Download aus. 

Finanzberichte
Pressemitteilungen
Präsentationen

Q1-Mitteilung 2024: Hier finden Sie die Aufzeichnung des Earnings Calls, Q1 2024 (EN)

Zur Strategie 2030: Hier finden Sie die Aufzeichnung des Management Calls, Strategie 2030 

Nichtfinanzielle Konzernberichte

Nichtfinanzieller Konzernbericht 2023

PDF, 3 MB

Download
Nichtfinanzieller Konzernbericht 2022

PDF, 2 MB

Download
Nichtfinanzieller Konzernbericht 2021

PDF, 2 MB

Download
Wacker Neuson Group Nichtfinanzieller Bericht 2020
Nichtfinanzieller Konzernbericht 2020

PDF, 3 MB

Download

Corporate Governance

Wacker Neuson Group Supervisory Board

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der Wacker Neuson Group besteht aus sechs Mitgliedern: Hans Neunteufel, Prof. Dr. Matthias Schüppen, Mag. Kurt Helletzgruber, Ralph Wacker, Elvis Schwarzmair, Christian Kekelj. 

Vorstandsteam

Die Wacker Neuson SE ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts mit Sitz in München. Das Vorstandsteam besteht aus den vier Mitgliedern Dr. Karl Tragl, Felix Bietenbeck, Christoph Burkhard und Alexander Greschner. 

Risikomanagement

Zu den elementaren Aufgaben einer guten Corporate Governance gehört der verantwortungsbewusste und -volle Umgang mit Risiken. Durch ein systematisches Risikomanagement sorgen wir dafür, dass Risiken rechtzeitig erkannt und Risikopotenziale minimiert werden. Dieses System wird kontinuierlich weiterentwickelt und den jeweiligen Rahmenbedingungen angepasst.

Das Risikomanagementsystem ist im Geschäftsbericht der Wacker Neuson Group dargestellt.

Vergütungssysteme und Vergütungsberichte

Vergütungssystem für Vorstandsmitglieder

Unter Berücksichtigung des Gesetzes zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie („ARUG II“) und des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 16. Dezember 2019 („DCGK“) hat der Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Januar 2021 Änderungen des Vergütungssystems für Vorstandsmitglieder beschlossen und das Vergütungssystem der Hauptversammlung am 26. Mai 2021 unter Tagesordnungspunkt 6 zur Billigung vorgelegt. Die Hauptversammlung hat das Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder mit einer Mehrheit von 96,47% gebilligt.

Vergütungssystem für Aufsichtsratsmitglieder

Die Hauptversammlung hat am 26. Mai 2021 ein unter Berücksichtigung des Gesetzes zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (“ARUG II“) und des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 16. Dezember 2019 („DCGK“) erstelltes Vergütungssystem für Aufsichtsratsmitglieder unter Tagesordnungspunkt 7 mit einer Mehrheit von 89,05% beschlossen.

Directors‘ Dealings

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach Art. 19 der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014:

Im Folgenden finden Sie Mitteilungen über Geschäfte von Personen mit Führungsaufgaben im Sinne des Art. 19 der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014. Personen mit Führungsaufgaben sind Mitglieder eines Leitungs-, Verwaltungs- oder Aufsichtsorgans sowie sonstige Personen, die regelmäßig Zugang zu Insiderinformationen haben. Die aufgeführten Geschäfte betreffen ausschließlich die nennwertlosen Stückaktien der Wacker Neuson SE (ehemals Wacker Construction Equipment AG), ISIN DE000WACK012.

Der Wacker Neuson SE wurden folgende Geschäfte gemeldet (seit dem 3. Juli 2016 nach Art. 19 MAR, zuvor nach § 15a Wertpapierhandelsgesetz):

Downloads zu Corporate Governance

Entsprechenserklärung
Erklärungen zur Unternehmensführung

Hauptversammlung

Wacker Neuson Group Hauptversammlung

Die ordentliche Hauptversammlung der Wacker Neuson SE findet am 15. Mai 2024 im Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max-Joseph-Straße 5, 80333 München, statt.

Den Zugang zum passwortgeschützten Internetservice für die Hauptversammlung 2024 finden Sie hier. Weitere Informationen und Downloads finden Sie weiter unten.

Zum Internetservice

Downloads zu Hauptversammlungen

Informationen zur ordentlichen Hauptversammlung
Weitere Unterlagen zur Tagesordnung
Weitere Dokumente
Formulare und Informationen zur Bevollmächtigung

Finanzkalender

 

26. März 2024

Veröffentlichung Geschäftsbericht mit Jahres-/Konzernabschluss 2023, Earnings Call

2024-03-26

07. Mai 2024

Veröffentlichung Quartalsmitteilung Q1/2024, Earnings Call

2024-05-07

15. Mai 2024

Hauptversammlung, München

2024-05-15

13. August 2024

Veröffentlichung Halbjahresbericht H1/2024, Earnings Call

2024-08-13

14. November 2024

Veröffentlichung Neunmonatsbericht 9M/2024, Earnings Call

2024-11-14

Bitte richten Sie Ihre Stimmrechtsmitteilungen im Falle von Schwellenberührungen an: Voting-Rights@wackerneuson.com

Investor Relations
Verteiler

Nutzen Sie das Kontaktformular, um in den Investor Relations-Verteiler aufgenommen zu werden.