Nominierung für den bauma Innovationspreis

Kramer wurde mit seinem 5055e – dem ersten vollelektrischen, allradgelenkten Radlader für den bauma Innovationspreis in der Kategorie Maschine nominiert.

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, gab anlässlich des bauma Mediendialogs am 19. Januar 2016 in München die 15 nominierten Unternehmen und deren eingereichte Innovationen bekannt.

Kramer ist auch dabei! Unter den insgesamt 118 eingegangenen Bewerbungen ist Kramer mit dem ersten allradgelenkten und vollelektrisch betriebenen Radlader 5055e nominiert.

Der Innovationpreis wird in fünf Kategorien – Maschine, Komponente, Bauwerk/Bauverfahren, Forschung und Design – vergeben. Insgesamt gingen 118 Bewerbungen aus dem In- und Ausland ein. Die Jury hat nun jeweils drei Neuentwicklungen pro Kategorie für die Endausscheidung ausgewählt. Bei allen nominierten Innovationen handelt es sich um zukunftsfähige und wirtschaftliche Entwicklungen mit einem hohen Praxis-Nutzen, die einen Beitrag zur Energie- und Ressourceneffizienz und/oder zur Humanisierung der Arbeitswelt leisten.

Die Sieger werden am Vorabend der bauma, die vom 11. bis 17. April auf dem Messegelände in München stattfindet, in der Allerheiligen-Hofkirche München geehrt.

Ihre Ansprechpartnerin bei Kramer:
Teresa Schmid

Teamleitung Marketing
Kramer-Werke GmbH
Wacker Neuson Str. 1
88630 Pfullendorf
Deutschland
Telefon: +49-(0)7552-9288-345
teresa.schmid@kramer.de
www.kramer.de

Über das Unternehmen Kramer:
Die Kramer-Werke GmbH ist ein produzierendes mittelständisches Unternehmen, das Wert auf die eigene Forschung und Entwicklung legt. Unter dem Markennamen Kramer werden kompakte Radlader, Teleradlader und Teleskoplader in die Bauwirtschaft, Landwirtschaft, den Garten- und Landschaftsbau, Kommunen, Mietparks und Recyclingunternehmen vertrieben. Alle Produkte aus dem Hause Kramer zeichnen sich durch fortschrittliche Technik und höchste Qualität aus. Mit der Kramer-typischen Allradlenkung nimmt das Unternehmen eine führende Marktstellung in Europa ein. Die Kramer-Werke GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Wacker Neuson SE.