Wettbewerbsstärken

Die Wacker Neuson Group nimmt mit ihrem Geschäftsmodell, ihren drei starken Marken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann und ihrem hochwertigen Produktportfolio aus Baugeräten und Kompaktmaschinen eine führende Marktstellung ein.

Diese Einschätzung stützen wir u. a. auf folgende Wettbewerbsstärken:

  • Führende Marktpositionen
  • Herausragende Produktqualität
  • Hohes Technik- und Innovations-Know-how
  • Hohe Markenbekanntheit
  • Eigenes globales Vertriebsnetzwerk
  • Fokussierte und flexible Produktion und ausgefeilte Logistik
  • Erfahrenes Management